bike to work Challenge – wir waren dabei!

bike to work ist eine schweizweite Aktion zur Gesundheitsförderung in Unternehmen. Jedes Jahr treten im Mai und Juni über 70’000 Pendelnde in die Pedale und setzen das Velo auf ihrem Arbeitsweg ein.

Auch wir waren in 2021 bei dieser tollen Aktion dabei und haben die Teilnahmegebühr übernommen, um den Teamgeist und die Fitness unserer Mitarbeitenden zu stärken und nachhaltiges Mobilitätsverhalten zu fördern.

Unsere 13 fleissigen Velo Fahrerinnen und Fahrer haben in vier Teams zusammen 4’058 km erstrampelt und sind an 77 Prozent der Tage im Juni mit dem Velo zur Arbeit gekommen. Eine super Leistung!

bike to work ist ein Projekt von Pro Velo Schweiz. Der Verband Pro Velo Schweiz setzt sich für die Interessen der Velofahrenden ein. Ziel ist, das Fahrrad als umweltfreundliches, energiesparendes und gesundes Verkehrsmittel zu fördern.

Weitere Themen

Herzlichen Glückwunsch zum Lehrabschluss

Auch in diesem Jahr haben wieder fünf tolle Auszubildende bei Toneatti erfolgreich ihren Abschluss gemacht. Und das Beste: Wir konnten alle in die Festanstellung übernehmen.

Stichstrasse Näfels ist eröffnet!

Am 8. September schnitt unser Geschäftsführer Urs Bachmann das Band zeremoniell durch und eröffnete nach drei Jahren Baumeisterarbeiten die Kantonstrasse Näfels, die nun den Verkehr im Dorfkern reduziert und neue Industriegebiete erschliesst.

Spatenstich für Bahnausbau Schmerikon

Am 30. August startete der Doppelspurausbau zwischen Schmerikon und Uznach. Wir sind als Hauptbaufirma für das Projekt verantwortlich und überzeugt, dass der Ausbau ein wichtiger Schritt für die Verbesserung des ÖVs in der Region ist.

Punktlandung Sportanlage Eschenbach

Nach fünfjähriger Planungs- und Vorbereitungszeit öffnet die Sportanlage Eschenbach ihre Tore. Die Toneatti AG hat das Grossprojekt als Hauptbaufirma betreut. Gemeinsam mit allen Partnern haben wir dieses besondere Infrastrukturprojekt punktgenau zum erfolgreichen Abschluss gebracht.