SBB Doppelspurausbau Schmerikon – Uznach

Respekt und Anerkennung für eine grossartige Leistung

 

Unter Vollsperrung des Zugverkehrs hat man beim «Aabach» vom Freitag 10. – Montag 13. Juni 2022 die neue 700to Brücke an den Zielort eingeschoben. Seit August 2021 wurde die Stahlbetonbrücke unmittelbar neben dem bestehenden Bahngleis erstellt und für den Wochenendeinsatz ein straffes Zeittaktprogramm erarbeitet. Unvorhersehbare Ereignisse insbesondere ein überraschender Wassereinbruch haben die Zugsfreigabe dann unerwartet verzögert.

Am Wochenende vom Freitag 17. – Montag 20. Juni 2022 wurde ebenfalls unter Vollsperrung des Zugsverkehrs die «Brücke Ernetschwilerbach» im gleichen Verfahren verschoben. Die Arbeiten konnten im vorgegebenen Zeitfenster realisiert und das Trasse der Bahn für den Gleisjocheinbau freigegeben werden.

Ein Meileinstein im Gesamtprojekt

Diese Arbeiten bildeten einen Meilenstein im Projekt und es war für die vielen Schaulustigen sicherlich ein Spektakel. Während den Verschubwochenenden wurden zusätzlich zum normalen Wochenbetrieb auf der Baustelle in einem 3-Schichtbetrieb gearbeitet. In den einzelnen Schichten standen zeitweise bis zu 40 Mitarbeiter und modernste Baumaschinen im Einsatz. Für eine reibungslose Bauabwicklung benötigte es im Vorfeld des Einsatzes eine minutiöse Planung und Disposition der Bauarbeiten. Nicht alle benötigten Baustoffe konnten im Vorfeld angeliefert werden, Aushub- Abbruchmaterial und Frischbeton wurden in einer 24h Logistik sichergestellt. Der Schnellbeton wurde minutengenau im Betonwerk abgerufen, damit er vor Beginn vom Erhärtungsprozess in der Schalung eingebaut werden konnte.

Allen beteiligten Mitarbeitern ist für den grandiosen Einsatz und die präzise Arbeit ein grosses Lob auszusprechen. Das unglaubliche Engagement und der enorme Einsatz rund um die Uhr in Tag- und Nachtschichten, dies alles bei schweisstreibenden Temperaturen, verdient höchsten Respekt und Anerkennung. Unter der äusserst fachkundigen Leitung der Bauführer, Poliere sowie Bau- und Projektleiter vor Ort, konnte der Meilenstein termin- und qualitätsgerecht abgeschlossen und dem Zugsverkehr pünktlich freigegeben werden.

Nun können die weiteren Bahntrasse-Arbeiten der nächsten Bauphase in Angriff genommen werden.

Wir wünschen allen Mitarbeitern weiterhin eine unfallfreie und speditive Bauzeit.

Weitere Themen

Eröffnung Zweite Etappe der Umfahrung Wattwil erfolgt

Durch die Eröffnung der Umfahrung Wattwil konnte die Lücke zwischen den bestehenden Umfahrungsstrassen 1. Etappe Wattwil und Ebnat-Kappel geschlossen werden.

Neubau Glaubten Areal, Zürich

Mit dem Neubau auf dem Glaubten-Areal ermöglichen das Sozialwerk Pfarrer Sieber und die reformierte Kirchgemeinde Zürich sozial Benachteiligten medizinische Pflege und ein temporäres Zuhause.

Spatenstich Querspange, Netstal

Am Montag, 15. August konnte der Spatenstich für das Bauprojekt Querspange Netstal durchgeführt werden. Die Querspange wird rund 650 Meter lang und beinhaltet sowohl einen Bahnübergang, einen Kreisel und eine Brücke.

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Euer Erfolg macht uns Stolz. Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen.

Zuwachs in der Baggerfamilie

Die Baggerfamilie der Toneatti AG wurde mit 6 neuen Kobelco-Baggern erweitert. Nachdem in den letzten Jahren vermehrt Grossbagger sowie Pneubagger angeschafft wurden, investiert die Bauunternehmung diesen Sommer verstärkt bei kleineren Baggern.

Ersatzneubau Zwischenbächen, Zürich

Seit Ende 2021 erstellen wir für die Baugenossenschaft für neuzeitliches Wohnen (bgnzwo) die erste Etappe von den Ersatzneubauten Zwischenbächen, welche 93 Wohnungen betrifft.

Spatenstich ÜB Lärche, Baugenossenschaft Glarus

Am Dienstag, 3. März konnte der Spatenstich für das Bauprojekt ÜB Lärche durchgeführt werden. Wir sind für die Tief- und Aushubarbeiten beauftragt.

Team Toneatti gewinnt beim 1. Bau-Skirennen am Hasliberg

Teambuilding bei Toneatti heisst, dass wir auch neben der Arbeit gemeinsam ziemlich viel Spass haben – zum Beispiel auf der Piste und beim Networking. Daher freut es uns ganz besonders, dass das Toneatti-Trio Matthias Jenny, Fabio Vögeli und Wisi Fischli beim PCI Bau-Skirennen am Hasliberg den 1. Platz in der Team-Disziplin holte!

Sportliches Sponsoring für den guten Zweck

Toneatti engagiert sich in der Region und darüber hinaus. Als Bergler und Sportbegeisterte sind wir besonders im Bereich Sport aktiv. Auch im letzten Jahr haben wir wieder punktuell verschiedene Organisationen und Aktionen unterstützt.

Gemeinsam hoch hinaus: Toneatti Skitag in Elm

MITEINANDER wird bei uns grossgeschrieben: Am 07. Januar 2022 fand der traditionelle Skitag der Toneatti AG in Elm statt. Dabei haben wir nach dem coronabedingten Unterbruch im 2021 wiederum einen wunderbaren Tag im Schnee mit Skifahren, Skirennen und gemütlichen Beisammensein bei Speis & Trank mit Siegerehrung verbracht.

bike to work Challenge – wir waren dabei!

13 unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in 2021 an der bike to work Challenge teilgenommen und dabei 649 kg CO2 gespart. Ziel war es an mindestens 50 Prozent der Tage im Juni mit dem Velo zur Arbeit zu fahren. Gespannt, was wir geschafft haben?

Herzlichen Glückwunsch zum Lehrabschluss

Auch in diesem Jahr haben wieder fünf tolle Auszubildende bei Toneatti erfolgreich ihren Abschluss gemacht.

Stichstrasse Näfels ist eröffnet!

Am 8. September schnitt unser Geschäftsführer Urs Bachmann das Band zeremoniell durch und eröffnete nach drei Jahren Baumeisterarbeiten die Kantonstrasse Näfels, die nun den Verkehr im Dorfkern reduziert und neue Industriegebiete erschliesst.

Spatenstich für Bahnausbau Schmerikon

Am 30. August startete der Doppelspurausbau zwischen Schmerikon und Uznach. Wir sind als Hauptbaufirma für das Projekt verantwortlich und überzeugt, dass der Ausbau ein wichtiger Schritt für die Verbesserung des ÖVs in der Region ist.

Punktlandung Sportanlage Eschenbach

Nach fünfjähriger Planungs- und Vorbereitungszeit öffnet die Sportanlage Eschenbach ihre Tore. Die Toneatti AG hat das Grossprojekt als Hauptbaufirma betreut. Gemeinsam mit allen Partnern haben wir dieses besondere Infrastrukturprojekt punktgenau zum erfolgreichen Abschluss gebracht.