Eröffnung Zweite Etappe der Umfahrung Wattwil erfolgt

1438 Tage sind vergangen zwischen der Erstellung des Installationsplatzes und der Eröffnungsfeier von der Umfahrung 2. Etappe Wattwil. Eine intensive und spannende Zeit für die Toneatti AG und all unseren Mitarbeitern, welche am Projekt beteiligt waren.

Die rund 3.4 Kilometer lange Strecke verbindet den bestehenden Knoten „Anschluss Brendi“ mit dem neu erstellten Kreisel „Anschluss Stegrüti“.

Durch die Toneatti AG erstellt

  1. Anschluss Brendi

Die Umfahrungsstrasse beginnt unmittelbar nach dem Südportal des Tunnels Wattwil. Der bestehende Knoten wurde verlegt und umgebaut. In Richtung Ricken entstand ein Bypass.

  1. Lehnenbrücken Brendi

Ab dem Kreisel Brendi folgte die Umfahrungsstrasse etwa in mittlerer Hanglage der Topographie in Richtung Würzen. Die Strasse überwindet die Hanglage und den Brendi-Rietbach mit der 150 Meter langen Lehnenbrücke Brendi Nord. Die Brücke wurde wo möglich mit der Rückwand direkt auf den Fels fundiert oder mit Pfählen auf den Fels abgestellt.

  1. Brücken Chatzenschwanz- und Hummelwaldbach

Im Gebiet Chatzenschwanz quert die Umfahrungsstrasse mehrere Wasserläufe der Sedelbäche. Der nördliche Seitenast wurde mit einem Durchlass unter der Strasse geführt, der mittlere und der südliche Seitenast wurden jeweils mit Brücken überspannt.

  1. Überführung Scheftenaustrasse

Die Scheftenaustrasse musste aufgrund der gewählten Linienführung der Umfahrungsstrasse verschoben werden. Die Umfahrungsstrasse kam unter der Scheftenaustrasse zu liegen. Vor dem Überführungsbauwerk sind längere Stützkonstruktionen für die Umfahrungsstrasse notwendig worden. Diese wurden parallel zur Scheftenaustrasse erstellt.
Die Spannweite der Brücke beträgt rund 29 Meter. Die Brückenkonstruktion wurde ohne Lager und Fahrbahnübergänge ausgeführt, das Widerlager Nord im tragfähigen Fels flach und das Widerlager Süd mit Ortbetonpfählen fundiert.

  1. Brücke Mettlenbach

Die Umfahrungsstrasse überquert den Mettlenbach, weshalb eine Brücke erstellt werden musste. Die Spannweite der Brücke beträgt rund 6 Meter. Das Bauwerk wurde flach fundiert und ohne Lager und Fahrbahnübergänge ausgeführt. Im nördlichen Feld wurde ein Bewirtschaftungsweg für die landwirtschaftliche Nutzung, im südlichen Feld der Mettlenbach unter der Umfahrung durchgeführt. Der Bach wurde dabei mit einer rund 40 Meter langen Stützmauer vom Bewirtschaftungsweg abgetrennt.

  1. Anschluss Stegrüti

Der gesamte Anschluss Stegrüti wurde angeschüttet. Hier wurde der Grossteil des Aushubs- und des Tunnelausbruchsmaterial wieder eingebaut. Der dreiarmige Kreisel Stegrüti wurde in Asphalt erstellt. Die neue Verbindungsstrasse schliesst das Verkehrsnetz zur Kapplerstrasse und die Kapplerstrasse selbst wird mit einer Linksabbiegespur ergänzt.

  1. Trassee- und Belagsbau

Der Trassee- und Belagsbau ist verantwortlich für die Gesamtkoordination zwischen den einzelnen Baulosen. Neben dem Bau der offenen Streckenabschnitte entlang der Umfahrungsstrasse stehen die Anschlussknoten im Norden und Süden mit der Anbindung ans bestehende Strassennetz im Vordergrund.

Wir bedanken uns bei der Bauherrschaft, der Projektleitung und der Oberprojektleitung für die Zusammenarbeit.

Weitere Themen

Neubau Glaubten Areal, Zürich

Mit dem Neubau auf dem Glaubten-Areal ermöglichen das Sozialwerk Pfarrer Sieber und die reformierte Kirchgemeinde Zürich sozial Benachteiligten medizinische Pflege und ein temporäres Zuhause.

Spatenstich Querspange, Netstal

Am Montag, 15. August konnte der Spatenstich für das Bauprojekt Querspange Netstal durchgeführt werden. Die Querspange wird rund 650 Meter lang und beinhaltet sowohl einen Bahnübergang, einen Kreisel und eine Brücke.

Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Euer Erfolg macht uns Stolz. Herzlichen Glückwunsch zu den bestandenen Prüfungen.

SBB Doppelspurausbau Schmerikon – Uznach

An den Wochenenden vom 10. – 12. Juni 2022 und 17. – 19. Juni 2022 verschob die Toneatti AG je eine Stahlbetonbrücke, welche 700 to, respektive 600 to wiegt präzise an den dafür vorgesehenen Zielort.

Zuwachs in der Baggerfamilie

Die Baggerfamilie der Toneatti AG wurde mit 6 neuen Kobelco-Baggern erweitert. Nachdem in den letzten Jahren vermehrt Grossbagger sowie Pneubagger angeschafft wurden, investiert die Bauunternehmung diesen Sommer verstärkt bei kleineren Baggern.

Ersatzneubau Zwischenbächen, Zürich

Seit Ende 2021 erstellen wir für die Baugenossenschaft für neuzeitliches Wohnen (bgnzwo) die erste Etappe von den Ersatzneubauten Zwischenbächen, welche 93 Wohnungen betrifft.

Spatenstich ÜB Lärche, Baugenossenschaft Glarus

Am Dienstag, 3. März konnte der Spatenstich für das Bauprojekt ÜB Lärche durchgeführt werden. Wir sind für die Tief- und Aushubarbeiten beauftragt.

Team Toneatti gewinnt beim 1. Bau-Skirennen am Hasliberg

Teambuilding bei Toneatti heisst, dass wir auch neben der Arbeit gemeinsam ziemlich viel Spass haben – zum Beispiel auf der Piste und beim Networking. Daher freut es uns ganz besonders, dass das Toneatti-Trio Matthias Jenny, Fabio Vögeli und Wisi Fischli beim PCI Bau-Skirennen am Hasliberg den 1. Platz in der Team-Disziplin holte!

Sportliches Sponsoring für den guten Zweck

Toneatti engagiert sich in der Region und darüber hinaus. Als Bergler und Sportbegeisterte sind wir besonders im Bereich Sport aktiv. Auch im letzten Jahr haben wir wieder punktuell verschiedene Organisationen und Aktionen unterstützt.

Gemeinsam hoch hinaus: Toneatti Skitag in Elm

MITEINANDER wird bei uns grossgeschrieben: Am 07. Januar 2022 fand der traditionelle Skitag der Toneatti AG in Elm statt. Dabei haben wir nach dem coronabedingten Unterbruch im 2021 wiederum einen wunderbaren Tag im Schnee mit Skifahren, Skirennen und gemütlichen Beisammensein bei Speis & Trank mit Siegerehrung verbracht.

bike to work Challenge – wir waren dabei!

13 unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in 2021 an der bike to work Challenge teilgenommen und dabei 649 kg CO2 gespart. Ziel war es an mindestens 50 Prozent der Tage im Juni mit dem Velo zur Arbeit zu fahren. Gespannt, was wir geschafft haben?

Herzlichen Glückwunsch zum Lehrabschluss

Auch in diesem Jahr haben wieder fünf tolle Auszubildende bei Toneatti erfolgreich ihren Abschluss gemacht.

Stichstrasse Näfels ist eröffnet!

Am 8. September schnitt unser Geschäftsführer Urs Bachmann das Band zeremoniell durch und eröffnete nach drei Jahren Baumeisterarbeiten die Kantonstrasse Näfels, die nun den Verkehr im Dorfkern reduziert und neue Industriegebiete erschliesst.

Spatenstich für Bahnausbau Schmerikon

Am 30. August startete der Doppelspurausbau zwischen Schmerikon und Uznach. Wir sind als Hauptbaufirma für das Projekt verantwortlich und überzeugt, dass der Ausbau ein wichtiger Schritt für die Verbesserung des ÖVs in der Region ist.

Punktlandung Sportanlage Eschenbach

Nach fünfjähriger Planungs- und Vorbereitungszeit öffnet die Sportanlage Eschenbach ihre Tore. Die Toneatti AG hat das Grossprojekt als Hauptbaufirma betreut. Gemeinsam mit allen Partnern haben wir dieses besondere Infrastrukturprojekt punktgenau zum erfolgreichen Abschluss gebracht.