Zentrumsüberbauung 
Stenna

Projekte

Die neue Zentrumsüberbauung Stenna befindet sich unmittelbar bei der Talstation Weisse Arena in Flims. Das Projekt beinhaltet ein multifunktionales Zentrum mit Wohnen, Hotel, Einkaufen und Dienstleistungen. Im Weiteren wurde das Parkhaus umfangreich erweitert.

Ort/Region

Flims

Bauherr

Senn Resources AG

Arbeiten

Baumeisterarbeiten im Hoch- und Tiefbau

Projektdetails

Umbauter Raum 267‘300m3, Beton 43‘100 m3, Bewehrung 4‘700 to., Schalungen 129‘611m2, Kalksandsteinmauerwerk 2‘690 m2, vorfabrizierte Bauteile: 118 Stk. Treppenelemente, 874 Stk. Stützen, 1‘550 m2 Wandelemente, 32‘150 m2, Deckenelemente, Fassadengerüste 20‘000 m2

Besonderheiten

  • Kombinierte Hoch-, Tief-, und Spezialtiefbauarbeiten
  • Umbauter Raum 267‘300 m3 (nach SIA)
  • Bruttogeschossfläche BGF 73‘526 m2
  • Tiefgaragenparkplätze 1‘283 Stk. PP (Fläche 38‘162 m2)
  • Gebäudeabmessungen Hauptbau, L=140 m, B=40 m, H=52 m
  • 9 Stockwerke Untergeschosse
  • 7 Stockwerke Obergeschosse
  • Bauausführung im steilen Gelände, teilweise Betonarbeiten einhäuptig an Baugrubensicherungen (Verankerungen- und Nagelwände)
  • Anspruchsvolle Logistik und etappierte Zufahrten
  • Bestehendes Parkhaus während der Bauarbeiten ständig in Betrieb
  • Anlagekosten rund 140 Mio. CHF
  • Sichtbeton/gestockte Sichtbetonflächen ca. 2‘150 m2